Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es muss unterschieden werden ob man im Fermenter schon die Entschwefelung vollziehen will oder erst im Nachhinein das Gas reinigt.

 

  • Schädigt die Methode die Gasqualität?

  • Schädigt die Methode die Gasproduktion?

  • Wie entferne ich kontrolliert den Schwefel (in welcher Form auch immer) aus dem System?

  • Was mache ich damit dann?

  • Wieviel Arbeit und Kosten sind damit verbunden?

  • Die 10 Fakten zur Biogasentschwefelung  erklären dazu mehr.

Oft ist eine Kombination sinnvoll, da man eine Grob- und Feinentschwefelung vornehmen muß. Von 20 000 ppm auf 5 ppm ist keine Entschwefelungsstufe allein in der Lage dazu.

Es ist ja nicht allein die Frage wie bekomme ich den Schwefelwasserstoff aus dem Gas heraus.

 

Umsonst ist der Tod

Eisenentschwefelung

Grob- und Feinentschwefelung

Adsorbionsfiltersysreme

Gaswäsche

Intelligente Mehrfachnutzung