Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liste einiger bekannten Aufbereitungs- und Reinigungsverfahren

Offensichtlich ist, dass unter den gängigen Methoden kein „ideales“ Entschwefelungverfahren und Reinigungsverfahren vorhanden ist. Wie die obige Liste zeigt sind zum Teil die Verfahren auch sehr kostenintensiv und in der Biogasproduktion nicht finanzierbar. Zum Teil fallen auch erhebliche Abfallmengen an, die für eine regenerative und umweltfreundliche Energiequelle nicht akzepierbar sind.

Es ist daher notwendig Reinigungsverfahren zu entwickeln die weiterverwendbares Filtermaterial nutzen, wie teilkalzinierter Dolomit für die CO2-Reinigung, der, wenn gesättigt als Kalk- und Magnesiumdünger genutzt werden kann.

Auch Gaswäscher mit Eisenchlorid als Feinentschwefelung sind denkbar, die dann, wenn verbraucht, zur Unterstützung der Grobentschwefelung verwendet werden können. Der so entfernte Schwefel kann somit über den Fermenter als Dünger genutzt werden.