Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Trockenreinigungsverfahren oder Adsorptionverfahren auch genannt.

Filtersysteme sind mit Adsorbtionsmitteln gefüllt, die beladen werden und von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden müssen.

Heutzutage geht man von Standzeiten von 1 bis 1,5 Jahren aus, die akzepierbar sind.

Es hat sich gezeigt, dass für Filtersysteme nur eine Feinentschwefelung in Frage kommt, die 50 ppm H2S im Rohgas nicht überschreiten sollte .

Adsorbtionsmittel

 

Beladung

kg S/kg

     Kosten*

     € / kg S

nicht imprägnierte Aktivkohle 0,1 - 0,2      ca 25 - 30
Aktivkohle mit Kaliumjod 0,4 - 0,6      ca 10 - 15
Raseneisenerz 0,1 - 0,2       ca 20 - 25

* Kosten sind nur grobe Anhaltspunkte und können sich nach Marktlage verändern.

Entsorgungskosten sind nicht berücksichtigt.