Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Die folgende Tabelle zeigt die Schwankungsbreite und die Durchschnittswerte der wichtigsten Inhaltstoffe von Biogas nach der DVGW-Studie 2006.

Schwankungsbreite

 


Durchschnitt

Methan (CH4)

45 - 70 %

60 %

Kohlendioxid (CO2)

24 - 55%

35 %

Wasserdampf

0 - 10 %

3,1 %

Stickstoff

0,01 - 5 %

1 %

Wasserstoff

0 - 1 %

 

Ammoniak

0,01 - 2,5 mg/m³

0,7 mg/m³

Schwefelwasserstoff

50 - 30 000 mg/m³

500 mg/m³

H2S ist stark giftig, auch für die Bakterien im Fermenter, und führt im Gärsubstrat ab Konzentrationen von 30 mg/l zu Hemmungen.

Mehr zu den Hintergründen kann im Prospekt: H2S Elimination Biogas  nachgelesen weden.

Angesichts der Gefährlichkeit von Schwefelwasserstoff wurde 2009 ein Leidfaden von der NÖ Umweltanwaltschaft herausgegeben über das

 Gefahrenpotential von Schwefelwasserstoff beim Betrieb von Biogasanlagen .

  • Woher der Schwefel stammt ist auf der Seite : Schwefelquellen nachzulesen
  • Welche vielseitige zerstörerische Wirkung Schwefelwasserstoff haben kann zeigt die Seite: Korrosionsprozesse